Kreativ am Wallierhof

Kreativ bedeutet voller neuer Ideen zu sein und fähig sein, diese umzusetzen.

Da unsere Lehrer sehr einfallsreich sind, konnten wir bereits am 1. Tag unsere Kreativität unter Beweis stellen und gestalteten gemeinsam ein Puzzle-Bild.

Zwischendurch haben wir neben dem schulischen Alltag auch freiwillige kreative Nachmittage, in denen mit verschiedensten Materialien, Techniken und Ideen gearbeitet wird.

Vor der Adventszeit haben wir gelernt, wie wir individuell unsere eigenen Adventskränze gestalten können. Ausserdem lernten wir, wie man Geschenke mit möglichst wenig Verlust von Geschenkpapier einpackt. Mit den Resten vom Geschenkpapier haben wir noch Hingucker für auf die Geschenke gebastelt. Auch für diejenigen von uns, die vor lauter „Lernstress“ nicht zum Geschenkeinkauf gekommen sind, hatten unsere Lehrer eine Last-Minute-Idee.

Wem in den Weihnachtsferien langweilig wurde, der konnte sich kreativ ausleben, indem er Übungsstücke für die Prüfung nähte oder bereits für die anstehende Prüfung der Produkteverarbeitung theoretisch und praktisch lernte. Ausserdem konnte man in dieser Zeit die Familie geniessen und Kraft tanken.

Nach den Ferien geht es nun mit neuer Kraft – wie im Sturme Burglind – weiter. Denn jetzt stehen die Prüfungen Produkteverarbeitung sowie Reinigungstechnik und Textilpflege an.

01.02.2018; Lara Kobler und Anita Gerber

Dienstleistungen

Adresse

Solothurner Bauernverband

Obere
Steingrubenstrasse 55

Postfach

4503 Solothurn

Tel. 032 628 60 60

Fax. 032 628 60 69

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!